ONLINE CONCEPT STORE

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops www.stilhaus-magazin.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops www.stilhaus-selectum.de der Firma Galerie stilhaus, Gut Panker – Torhaus, 24321 Panker – gesetzlich vertreten durch den Inhaber Sebastian Schmidt.

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen und ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter der E-Mail-Adresse info@stilhaus-magazin.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich bei jeder Warenlieferung ausgehändigt. Die ladungsfähige Anschrift von Galerie stilhaus sowie deren Vertretungsberechtigte können insbesondere der Rechnung entnommen werden.

Präambel

Die Galerie stilhaus betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain http://www.stilhaus-magazin.de eine Homepage. Galerie stilhaus bietet Kunden auf diesen Websites Produkte, hauptsächlich Einzelstücke und Kleinserienprodukte aus den Bereichen Gestaltendes Handwerk, Kunst, Mode und Design, zum Kauf über das Internet an. Die Produktabbildungen im Online-Shop haben ausschließlich exemplarischen Charakter. Abweichungen in Form, Farbe und Größe der dargestellten Produkte sind im Sinne von individuellen Einzelstück- und Kleinserienprodukten unvermeidlich und stellen einen integralen Bestandteil des jeweiligen Produktes dar und sind kein Mangel im gesetzlichen Sinne.

§1 Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und in übrige Länder. Für die Geschäftsbedingungen zwischen der Galerie Stilhaus (nachfolgend "Galerie stilhaus") und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und zwar in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Galerie stilhaus erkennt abweichende Bedingungen des Bestellers nicht an, es sei denn, Galerie stilhaus stimmte ausdrücklich, in schriftlicher Form, ihrer Geltung zu.

§2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Galerie stilhaus aufgeben, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, es informiert Sie lediglich darüber, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Erst mit der Bestätigung durch eine weitere E-Mail an Sie, dass Ihre bestellte Ware versandbereit an Sie ist und der eine Warenrechnung (Vorkasserechnung) an Sie beigefügt ist, kommt der Kaufvertrag zustande.

Beachten Sie bitte, dass wir sämtliche Produkte, sowohl in Hinsicht auf die Menge als auch in Hinsicht auf die Aufgabe mehrere Bestellungen desselben Produktes, nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Die von uns verkauften Produkte sind in aller Regel in Handarbeit gefertigte Einzelstücke und Kleinserienstücke, die teilweise erst für Ihre Bestellung hergestellt werden. Leichte Abweichungen in Form und Farbe von der bildlichen Darstellung in unserem Online-Angebot stellen keinen Mangel dar sondern sind im Gegenteil dazu naturgemäße Charakteristika der individuellen Einzigartigkeit der von uns angebotenen Waren. Ein Reklamationsgrund auf Grund von solchen Abweichungen ist daher ausgeschlossen.

Zur Klarstellung:
Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Bestellung abschicken' an uns absenden

§3 Eigentumsvorbehalt

Der Verkäufer behält sich bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der verkauften Ware vor. Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass mit vollständiger Kaufpreiszahlung das Eigentum an der Ware auf den Käufer übergeht.

§4 Preis, Versandkosten, Rücksendungskostenvereinbarung, Widerrufsrecht bis zu 14 Tagen, Ausschluss des Widerrufsrechts

Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands fallen zusätzliche Versandkosten von pauschal 6,90€ für einen versicherten Versand an. Ausgeschlossen hiervon sind Kunstwerke wie Bilder und Skulpturen, Schmuckwaren und Waren, deren Größe und Gewicht nach Maßgabe der Deutschen Post / DHL als Sperrgut zu gelten haben. Hierfür werden die Versandkosten individuell ermittelt und Ihnen nach vorheriger Rücksprache mit Ihnen und nach Ihrer Bestätigung durch Sie gesondert in Rechnung gestellt.

Für Lieferungen in das EU-Ausland und darüber hinaus fallen erhöhte Versandkosten an, die individuell ermittelt und Ihnen nach vorheriger Rücksprache mit Ihnen gesondert in Rechnung gestellt werden.

Ab einem Warenwert von 40,-€ sind Rücksendungen für Sie kostenfei. Unfrei zurückgesendete Waren werden nicht angenommen. Nur vollständig frankierte Rücksendungen sind zulässig, wobei Ihnen ab einem Warenwert von 40,-€ die entstandenen Versandkosten nachträglich erstattet werden.

 

 

 

Zuletzt angesehen