Das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten

"Die Jagd II" Gaby Bergmann

Visuelle Poesie oder grafische Lyrik? Egal, wie man es dreht und wendet, bringt die Künstlerin Gaby Bergmann das Bild auf den Punkt und die Sprache in Form. Ihre eindeutige Bildsprache definiert sich nicht über die Schönheit der Form. Vielmehr verschreibt sie sich inhaltlichen Zwecken, die in sich im Zusammenhang mit Zeichensprache zu einem spannenden Storytelling verbinden.

Gaby Bergmann sucht, den Tatsachen entsprechend, die Umsetzung ins Bild. So wird zeitgenössischen Dichtung in graphisch Lyrik übersetzt und die Bild- und Zeichensprache, durch die Linie beschreibend und durch die Fläche ergänzend visuell erzählt.

Ihre im stilhaus ausgestellten Collagen und Mixed Media Arbeiten entstanden in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, Dichtern und Wissenschaftlern. Inhaltlich beschreibt sie den Spannungsbogen zwischen Beständigkeit und Vergänglichkeit, den sie im Dialog mit Bild-Meatpher, Figuration und Abstraktion gefunden hat.

“Die Jagd II”/ 2019

Papier mit Transparentpapier A4

240,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten